zum Content
de
en
es
pl

GEO Reference Service

Für diverse Arbeiten im Offshore-Bereich sind zentimetergenaue Positionsbestimmungen erforderlich. Diese Dienstleistung bietet die GEO Ingenieurservice Group in Zusammenarbeit mit der AXIO-NET GmbH als GEO Reference Service (GRS) an.

GEO richtet projektbezogen eigene Referenzstationen zur Sicherung der Quantität der Korrekturdaten ein, um damit eine flächendeckende
Absicherung gewährleisten zu können. Die Systeme sind grundsätzlich redundant ausgelegt.

Der GEO Reference Service (GRS) hat sich bereits bei der Trassenräumung und Kabelverlegung für die Offshore-Windparks Baltic I und Baltic II, Cluster Westlich Adlergrund (CWA) sowie während des Baus der Nordstream-Gaspipeline und anschließendem Monitoring bewährt. Aber auch bei Projektarbeiten wie Tunnelbauten durch die Ostsee, Sandgewinnungsfeldern
und weiteren Offshore-Windparks ist der Einsatz möglich.

Für diesen exklusiven Präzisionsservice kann GEO allen interessierten Partnern individuelle Lösungen inklusive Hard- und Software bis zur vollständigen Visualisierung anbieten.

Auch eine Erweiterung des GEO Reference Services (GRS) z.B. auf die Nordsee oder der polnischen Ostseeküste ist denkbar.

Die Korrekturdaten werden in Echtzeit den Messempfängern zur Verfügung gestellt, sodass auch im Nearshore-Bereich hohe Lage- und Höhengenauigkeiten zur Verfügung stehen.

Mit unabhängigen Redundanzsystemen wird die Funktionalität des Realtime-Präzisions-Services durchgängig überwacht. Sämtliche am Bau Beteiligten können diesen exklusiv bereitgestellten Service zur wirtschaftlichen Projektbearbeitung nutzen.