zum Content
de
en
es
pl

Laserscan (Terrestrisch)

Die Datenerfassung mittels Laserscanning ist für viele Einsatzbereiche weitaus schneller als eine konventionelle Dokumentation durch Einzelpunkte.Mit einem Laser Scanner lässt sich eine Punktwolke der gesamten Umgebung erzeugen, wobei die erhaltenen Messdaten in digitaler Form gespeichert werden. Durch die Digitalisierung des Bauwerks oder Objektes hat der Architekt oder Konstrukteur die Möglichkeit, das reale Objekt in einer virtuellen 3D-Umgebung zu vermessen, zu betrachten und zu bearbeiten. Vor allem historische Gebäude wie Kirchen und Schlösser, aber auch komplexe Anlagen der Industrie (Industrierohrleitungen) verlangen nach einer perfekten Dokumentation.

Beim Bau zahlreicher Kraftwerke und Fabrikationsanlagen der Chemie, Pharmazie und Petrochemie ebenso wie in den Bereichen Hochbau, Tiefbau und Straßenbau kann mittels:

  • 3D-Dokumentation
  • Reverse Engineering (Erstellung von Querschnitte oder Planansichten)
  • Kollisionsanalyse (Prüfung des Vor – Ort – Bestandes auf die Planung)

 die Projektierung erheblich beschleunigt werden.

Laserscannen ist eine 3D-Messtechnik mit großem Potenzial für die zuverlässige und präzise Vermessung von dreidimensionalen Objekten. Der Laserscanner ist ein tragbares, berührungsloses 3D-Messinstrument, das mithilfe der Lasertechnologie detaillierte 3D-Abbildungen komplexer Umgebungen und Geometrien anfertigt.